Changelog 01.01.2017

Allgemein

  • Zahlreiche Newsmeldungen wurden überarbeitet. Das gleiche gilt für viele Textpassagen. Teile der Anfängertutorials wurden neu formuliert und auf den aktuellen Stand gebracht.

Biografien

  • Die Anzeige der letzten Newsmeldungen eines Charakters ist wieder zurück. Sie arbeitet nun mit aktuellen Inhalten, listet mehr Meldungen auf und strukturiert diese zu einer besseren Übersicht klarer.

Häuser

  • Der Verwaltungsraum ist nun korrekt in der Lage Beiträge aus dem Kaminzimmer zu entfernen.
  • Die interne Bezeichnung der Räume wurde überarbeitet um diese leichter zu unterscheiden.
  • Kaminzimmer und individuelle Räume – exklusive Eventbelohnungen in früheren Jahren – können nun auch über den Schwarzmarkt erworben werden.

Schwarzmarkt

  • Es ist nicht mehr möglich, bedingt durch einen Timeout in einem Schwarzmarktfenster festzustecken.
  • In der Gliederung findet sich ein neuer Abschnitt für Hausbesitzer. In diesem finden sich auch zwei bislang exklusiv über vergangene Events erhältliche Räume (Kaminzimmer und individuelle Räume).
  • Neue Spieltage können nun wieder über den Schwarzmarkt erworben werden. Ein solcher Spieltag ist nicht Account-gebunden und kann auch von einem anderen Charakter zu einem beliebigen Zeitpunkt genutzt werden.

Ladenbesitzer

  • Inhaber die sich bewusst von ihrem Geschäft trennen, erhalten von der Stadt ab sofort einen Auslösebetrag erstattet.

Wald

  • Zwei neue Events sind zufällig im Wald zu finden.

Spenden

  • Die Anzeige für die quartalsseitge Kostendeckung des Servers wurde entfernt.

Moment Mal! Fehlt da nicht etwas?

Ach ja, natürlich der obligatorische Neujahrsgruß. Tut mir leid! Wie konnte ich nur so leichtsinnig sein und den vergessen? Frohes Neues euch Allen!

Und was ist mit dem Rest?

Oh… verstehe. Ihr meint wo die ganzen Entwicklungen abgeblieben sind, die noch optimistisch für das vergangene Jahr angedacht waren? Geschichten wie eine Neustrukturierung der Rassen, Überarbeitung von Berufen, Geschäften, Banden und all den anderen Späßen, die sehr viel Zeit und Arbeit benötigen?

Ja genau die! Was ist damit? Warum passiert hier so wenig?

Nun das ließe sich zwar schnell beantworten, aber ich erkläre es lieber einmal etwas ausführlicher. Hoffentlich werden damit auch einige Gerüchte zerstreut, die sich hier in den vergangenen Monaten grundlos breit machten.

Steht es um den Server schlecht? Ganz klar nein. Zumindest nicht solange ihr es nicht so seht.

Warum große Änderungen auf sich warten lassen ist leicht zu beantworten: Sie brauchen viel Zeit. Wer schon mal eine Biografie mit komplexeren Layouts gestaltet hat versteht was ich damit meine. Die meisten Updates bringen ein paar Dutzend Arbeitsstunden zusammen und haben dabei in der Regel recht überschaubare Korrekturen und Änderungen. Geschichten die sich auf sehr große Teile des Spiels auswirken, etliche Variablen und Ereignisse betreffen, komplexe neue Mechaniken einbringen sollen, benötigen schon in der Planung eine Menge Zeit und mehr als nur ein paar freie Tage um daran zu arbeiten.

Gleichzeitig finden bei und auch zwischen den Updates Änderungen statt, die von Spielerseite aus nicht wahrzunehmen sind. Der Code von Sheratan ist sehr in die Jahre gekommen. Und obwohl das Grundgerüst nahezu komplett neu geschrieben wurde, ist auch das schon wieder lange her. Um die langfristige Erreichbarkeit von Sheratan zu gewährleisten, müssen auch solche alten Codes hier und da modernisiert werden um auch aktueller Hardware zu funktionieren. Die letzten Monate zum Beispiel wurde begonnen die letzten Skripte zu überarbeiten, die noch die veraltete Version PHP 5.3 benötigen um zu funktionieren.

Ganz nebenbei wollen zwei Berufe und Privatleben natürlich auch irgendwo unter einen Hut gebracht werden. Mag das Frauchen auch noch so pflegeleicht sein, hier und da bedarf es halt doch ein wenig Aufmerksamkeit. 😉

Geht es Sheratan also schlecht? Nein. Es wird nach wie vor viel daran gearbeitet und in diesem Jahr wollen nicht nur der aktuelle Storyplot, sondern auch ein neues serverweites Großereignis angegangen werden.

Und wer davon noch immer nicht überzeugt ist: Die Modernisierungsarbeiten des Codes sind der einzige Schritt der langfristig Sheratan im Weg stehen könnte. Die Finanzierung des Servers ist dauerhaft gesichert und eine vorzeitige Abschaltung daher ausgeschlossen. Solange Sheratan Spieler hat die hier aktiv sind, werdet ihr auch Sheratan erreichen. 😉

In diesem Sinne: Genießt das Jahr!

Spark im Namen des Teams von Sheratan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.